Der Paritätische Hessen lud am 15. Mai zu einem Fachnachmittag mit dem Thema „Ehrenamt und Hauptamt in der Sozialen Arbeit – wie gelingt das Zusammenspiel“ nach Frankfurt ein.

„Bürgerschaftliches Engagement ist aktuell wichtiger für den gesellschaftlichen Zusam-
menhalt denn je“, schrieb der Paritätische in seine Einladung. Mit dieser Fachtagung wurden einige Facetten dieses Themas beleuchtet und die Gelegenheit zur Reflexion und zum gemeinsamen Austausch geboten.

Thema war dabei unter anderem, Freiwillige zu gewinnen, zu koordinieren und zu wert-
schätzen. Angesprochen wurden aber auch problematische Fragen rund um das Bürger-
schaftliche Engagement, gerade in Zeiten von Fachkräftemangel und knapper Kassen.

Workshop „Engagement für alle“
Unser Mitarbeiter Stefan Lerach hielt gemeinsam mit zwei Kolleginnen vom Verein „berami“ aus Frankfurt – Lydia Mesgina und Elisa Rossi – einen Workshop zum Thema „Engagement für alle“.

Zentrale Frage der drei Referentinnen war: Wie können wir gemeinsam und solidarisch „Teilhabe für Alle“ im Engagement ermöglichen? Gemeinsam identifizierten sie mit den Teilnehmenden Teilhabehindernisse und gaben Impulse zum Abbau derselben.